Cane – Kurse

on

Was ist Training mit dem Cane?
Das Training mit dem Cane (Gehstock) stammt ursprünglich aus dem koreanischen Kampfsport System Hapkido. Es wurde in Amerika als eigenständiges System entwickelt und wird dort seit ca. 30 Jahren unterrichet. Ursprünglich für Kampfsportler gedacht, die den Umgang mit kampfsportspezifischen Waffen erlernen wollen, hat es sich im Laufe der Jahre zu einem System entwickelt, das gerade für ältere Menschen eine interessante sportliche Möglichkeit bietet. Gerade Menschen, die vielleicht ohnehin auf einen Stock angewiesen sind, entwickeln eine völlig andere, neue Sichtweise. Der Stock ist eben keine Krücke, kein notwendiges Übel, sondern ein treuer Begleiter, ein multifunktionales Trainingsgerät und eine legal mitführbare Waffe zur Selbstverteidigung. In Amerika werden Kurse  gerade für ältere Menschen, sowie auch für Veteranen angeboten, und zwar aus eben diesem Grund. Dennoch ist es auch für Kampfsportler eine interessante Ergänzung ihres eigenen Trainings. Für Senioren werden angepasste Übungen trainiert, die man auch zu Hause weiter lernen kann. Für jüngere Interessenten und Kampfsportler gibt es ein komplettes System mit Prüfungsprogramm und allen Möglichkeiten des Aufaus und der Abwicklung.

  • Kurs dienstags vom 27.10. – 01.12.2020
  • 20.00 – 21.00 Uhr
  • 6 Termine
  • Ort: Stadtbadhalle
  • Mitglieder des DTV’s werden bei der Vergabe der Plätze vorrangig behandelt.
    Freie Plätze können durch Nicht-Mitglieder aufgefüllt werden.
  • Anmeldung über die Geschäftsstelle, Telefon: 04221/1 76 85 oder dtv.von1856(at)ewetel.net
  • Kursgebührenschlüssel: Mitglieder 2,00 €/pro Stunde, Nichtmitglieder 5,00 €/pro Stunde
  • Kursbeiträge müssen überwiesen werden oder werden per Lastschriftmandat eingezogen